Ostergrüße und Wünsche für die Karte

Das Osterfest ist ein Fest, an dem meist die gesamte Familie zusammen findet. Fast schon ist es Tradition mit den Kindern zu basteln oder Spiele wie Eierlaufen etc. zu spielen. Um allen Freunden, Verwandten oder auch den Arbeitskollegen frohe Ostern zu wünschen, benötigen Sie kurze Ostersprüche, Gedichte oder Ostergrüße, mit denen Sie alle nahestehenden Personen frohe Ostern wünschen können. Das Osterfest eignet sich sehr gut, um sich die erste Verschnaufpause des noch jungen Jahres zu nehmen, damit Sie und ihre Familie Kraft tanken können, um mit vollem Elan an zukünftige Herausforderungen zu gehen. Folgend finden Sie für Ihre Osterkarten Ostergrüße, Ostergedichte und Ostersprüche, um diese in eine Karte zu schreiben und anschließend an liebe Menschen zu verschenken.

Ostergrüße und herzliche Osterwünsche

Foto: angieconscious / www.pixelio.de

Nutzen Sie unsere herzlichen Ostergrüße nicht nur als formalen Kartenspruch, sondern fühlen Sie sich ebenfalls inspiriert ihren eigenen Ostergruß zu verfassen. Was kann es zum Osterfest schöneres geben, als wenn Sie einem lieben Menschen individuelle und warme Worte ans Herz legen. Nutzen Sie unsere Osterverse als Gedankenanstoß oder kombinieren Sie die Ostersprüche miteinander, bis Sie den für sich perfekten Kartenspruch für ihre Osterkarte haben.

Wir bieten Ihnen unsere tolle Sammlung von kostenlosen Ostergrüßen an, um zur herzlichen und warmen Osterzeit die passenden Worte für die Osterkarte zu haben. Suchen Sie sich zusätzlichen zu unseren schönen Ostersprüchen die treffende Osterkarte – mit einem Osterhasen oder einem Frühlingsmotiv – aus, damit Sie allen Menschen ein liebevolles Osterfest wünschen können.

Wir wünschen Ihnen nun viel Spaß beim Suchen des perfekten Kartenspruchs. Egal in welcher Form Sie unsere Osterworte auch verwenden mögen, wir hoffen, dass wir Ihnen mit unseren einzigartigen und gefühlvollen Ostergrüßen einen Gefallen tun konnten.

Liebe Ostergrüße und Ostersprüche

Des Langohren Fell wird vom Regen durchnässt,
ausgerechnet zum Osterfest.
Mit Schal und Mütze sucht er seine Verstecke,
hinter der noch ungrünen Hecke.

Sein Körbchen ist aus Weidengeflecht,
so wird es dem trüben Wetter gerecht,
wird seine Präsente heimlich ablegen,
sind garantiert wasserdicht bei Regen.

Sei auch du ein kluger Kopf,
verstecke Wasserdichtes hinterm Topf,
so wird das Kind vor Freude strahlen
als würde es die Sonne malen.

© Ute Nathow

Die Hasen sind gut aufgestellt,
hoppeln geschwinde übers Feld,
verlieren hier und da ein Ei,
kommen überall vorbei.

Ich bin der kleine Hasenfuß,
sende indes meinen Ostergruß
ist nicht bunt auch nicht oval
ein Gedicht sei meine Wahl.

Habt frohe Ostern, freie Tage,
ich euch diese Wünsche antrage
seid fröhlich zu dem bunten Fest
welches euch auch ausruhen lässt.

© Ute Nathow

Zur wunderschönen Osterzeit
hat nur ein Chef viel Arbeit
nicht du, sondern der Osterhas
mit seiner Auslage im hohen Gras.

© Ute Nathow

Das Osterfest soll dir gelingen
vor allem keine Arbeit bringen
nur einen Korb voller Hochgenuss
das sei mein lieber Ostergruß.

© Ute Nathow

Frohe Ostern sei mein Wunsch
die Hand auch mal am Osterpunsch
Lachen, Frohsinn, nichts im Nacken
die Eiersuche anzupacken.

Komm nur rechtzeitig aus der Daune
gestärkt mit ganz viel guter Laune
allen voran mit Schokoladenosterhasen
die du gefunden hast im Rasen.

© Ute Nathow

Zeigt sich nicht alles so grün wie erwartet
wenn das Eiersuchen startet
ist es nicht das alte Gras
sondern die Puschel vom Osterhas.

Diese haben tüchtig zu tun
ducken sich, um auszuruhen
da kann es ihnen auch passieren
dass sie manches Ei verlieren.

© Ute Nathow

Zur wunderschönen Osterzeit
macht euch auf die Spur zu zweit
und haltet eure Augen offen
falls der Hase ein Grasbüschel getroffen.

© Ute Nathow

Ostern heißt die Spur aufnehmen
sich nicht nur auf der Couch bequemen
sondern alle Flächen absuchen
nach Nascherei und Osterkuchen.

© Ute Nathow

Beim Eiersuchen sei geschickt
bist du mit einem Korb bestückt
dass nicht der Kleinste deiner ist
und du der Sammelkönig bist.

© Ute Nathow

Querfeldein so liebt’s der Hase
zum Osterfest jedoch im Grase
sein Naschwerk im Gebüsch zu verstecken
und müde Geister aufzuwecken.

Frühjahresmüdigkeit ist nichts für Hasen
sie sprinten und tupfen jeden Rasen
bringen bunte Farben ans Ziel
finde auch du davon ganz viel.

© Ute Nathow

Habt ein erholsames Osterfest
dass keine Wünsche offen lässt
genießt den Blick in die Natur
die sich erstreckt auf weiter Flur.

© Ute Nathow

Sattes Grün überall lacht
es hat der Frühling mitgebracht
da macht das Auslegen richtig Spaß
genau das Richtige für den Osterhas.

Habt Freude am Ostereier verstecken
lasst für jeden was entdecken
denn gute Laune zum Osterfest
die Familie glücklich sein lässt.

© Ute Nathow

Osterfeste erlebtet ihr schon viel
das Suchen war stets ein Kinderpiel
doch als Eltern ist es euer Erstes Fest
was die Herzen höher schlagen lässt.

Weckt in euch das kindliche Erwachen
schmückt und lasst die Hasen lachen
die süß nach Schokolade schmecken
die das Herz eures Kindes erwecken.

© Ute Nathow

Der Garten ist schon recht getupft
so manches Vöglein dort schon hupft,
erfreuen sich der blühenden Natur,
fehlt jetzt bloß der Osterhase nur.

Das Langohr hat sein Korb schon vollgeladen
und steht im Wasser bis zu den Waden,
überlegt, ob er lieber zu kleine Ostern auslegt
und sein Korb wieder in den Bau zurück trägt.

Geduckt harrt er im Strauche aus,
solch ein Wetter ist ihn ein Graus,
aber er wird ein Mutiger sein
und gibt zum Fest sein Stelldichein.

Was stören ihn schon die Regentropfen,
die an seinen Hasenbau klopfen,
im Winter ist er schlimmer dran,
er als Hasenbraten im Topf landen kann.

So wird er hoppeln und verstecken,
all sein Naschwerk in den Ecken,
das Fest ist schließlich sein großer Tag,
er hiermit fröhliche Ostern sag.

© Ute Nathow

Das erste Fest im Jahr steht an,
an den Weihnachtsmann sich noch erinnern kann.
Die Bräuche an denen man sich zusammen find,
erfreuen nicht nur das kleine Kind.

Die kleine Überraschung auf die jeder wartet,
wird meist mit Eiersuchen gestartet.
Oft mischt sich dann zu den bunten Eierchen,
so manches Schokoladentäfelchen.

So kannst du wieder die Pfunde verbuchen,
neben den Langohren auch noch den Kuchen.
Aber dieses Jahr soll es mal anders sein,
kein Naschwerk kommt ins Körbchen rein.

Bunte Blumen, die das Frühjahr verkünden,
heute eure schöne Wohnung finden.
So kommt die Freude von ganz allein,
lasst uns gemütlich beisammen sein.

Das Fest in Familie etwas Verbindendes erhält,
wer sie stets achtet, ist glücklich auf der Welt.
Gut, dass uns aller paar Wochen ein Fest verbindet,
und jeder es zu seiner Zufriedenheit findet.

Schöne Ostern

© Ute Nathow

Die Regentropfen waschen die Nester rein,
so passt wieder allerlei Buntes hinein.
Dem Einen frohlockt das bunte Ei
dem Anderen die braune Nascherei.

Was auch immer das eifrige Suchergebnis ist,
du mit jedem Gefundenem zufrieden bist.
Der Suchlauf ist ein guter Brauch,
stärkt die Gelenke und lockert den Bauch.

Der Festschmaus braucht schließlich auch ein Nest,
wo es sich gut verstecken lässt.
So begegne das Osterfest mit seinen Bräuchen,
als Gabe für die Seele und den Bäuchen.

Abseits von dem Leistungsdruck
erfreue dich am Wohlgefallen vom Osterschmuck,
trübe das Fest nicht mit vorübergehendem Warten,
heiße es willkommen auch ohne Garten.

© Ute Nathow

Ich treffe hier vorne auf wenig grüne Haufen,
da muss ich wohl nach hinten laufen.
Beim Nachbarn sieht es nicht besser aus,
aber ich ward vorgesehen für euer Haus.

Hier ist alles gut überschaubar,
nicht zu verweilen, da wär’ ich ein Narr.
Eure Grashalme scheinen bio zu sein,
das freut mein Hasenmägelein.

Da sehe ich eine Osterglocke,
während ich duckend im Grase hocke.
Hier kann ich erst mal geruhsam äsen,
es ist noch kein Anderer hier gewesen.

Mein Zeitplan geht hier ganz genau auf,
da brauche ich keinen Dauerlauf.
Ich, der hier eingeteilte Osterhas‘
mümmele genüsslich am Wiesengras.

Wie für Feinschmecker gemacht,
an jeder Ecke hier ein Krokus lacht.
Satt und zufrieden geh ich nun ans Werk,
hoppelnd dabei schon die Verdauung merk.

Es passiert, was nicht passieren sollte,
ich doch Präsente verstecken wollte,
erschrak von Nachbars Hundegebell,
nahm reiß aus in den Wald ganz schnell.

© Ute Nathow

Im Winter war ich gut versteckt,
nun hat mich der März geweckt,
so habe ich meinen Spaß daran
weil ich Ostergrüße versenden kann.

Die Wiese wird zart aufgeweckt,
zu lange war das Grün versteckt,
bunte Tupfer füllen das Gras
die vom kleinen Osterhas.

Beendet diesen graue Schleier,
stemmt das Fest der Ostereier,
läutet das Frühlingserwachen ein
und feiert eure Ostern fein.

Herzliche Ostergrüße

© Ute Nathow

Ein kluger Osterhase
hockt nicht nur im Grase
versteckt geschickt sein Allerlei
allen voran die Eierei.© Ute Nathow

Auf und ab auf Erkundungstour
ist zu Ostern Einer wohl nur
euer lieber Osterhase
hat ganz weit vorn die Mümmelnase.

Will aufspüren das satte Grün
peilt an den Fleck wo Primeln blühn
um abzulegen seine Last
damit du was zu suchen hast.

© Ute Nathow

Der Mümmelmann hat eins zum Ziel
verstecken, was er hat so viel
hinter jeden grünen Strauch
wie es zu Ostern sein schöner Brauch.

Ihm zur Freude sucht nach allen
das wird ihm recht gut gefallen
weil er sich viel Mühe machte
und seine Gaben unterbrachte.

© Ute Nathow

Finde zu Ostern nur genug
von dem, der im Grase Haken schlug
spüre alle Verstecke auf
geübt wie auf Arbeit im Dauerlauf.

Die Schokohasen teilen wir dann
schließlich steht ja Teamarbeit an
wo keiner alleine den Berg abträgt
egal was da zu Buche schlägt.

© Ute Nathow

Ein paar Tage haben wir frei
ausruhen sei das Beste dabei
mit deiner Familie den Brauch zu pflegen
auch sich durch das Gras zu bewegen.

Das Osterfest verleihe dir Schwung
als willkommene Abwechslung
vom Trott eine kleine Pause zu machen
mit vielen bunten Ostersachen.

© Ute Nathow

Nicht ein Landstrich ist verschont
in dem ein lieber Osterhase wohnt
der herrichtet ein Osternest
für ein gelungenes Osterfest.

Eures möge das Üppigste sein
in dem das meiste passt hinein
denn wer nascht an allen Gaben
wird auch ein schönes Osterfest haben.

© Ute Nathow

Der Osterhase sich auf seinen Auftritt freut
er Buntes und gute Laune streut
geht auf Tour zum Frühlingserwachen
um euch eine Freude zu machen.

Einen Ostergruß schickt er voraus
die Gaben legt er selber aus
denn es ist sein großer Moment
ihn nur noch wenige Tage von trennt.

© Ute Nathow

Wer ein richtiger Hasenfuß
schickt voran seinen Ostergruß
der zum Osterfest einfliegt
und nicht versteckt im Grase liegt.

© Ute Nathow

Die Tage verstrichen von Weiß in Grau,
selten sah ich strahlend blau,
zaghaft kommt die Natur voran
an der man sich erwärmen kann.

Osterfreuden machen sich breit,
schmeicheln uns zur Frühjahreszeit,
mit bunten Schmuck und Farbenpracht
mehr denn je die Sonne lacht.

Es flattert von dannen das graue Blatt,
es ausgedient am Boden hat,
macht Platz dem zarten Wiesengrün
und lässt die Blumen wieder blühen.

Ich wünsche zu Ostern Freude am Fest,
ein prall gefülltes Osternest,
Frohsinn bei Tische mit einem Schmaus,
nach dem Gang zum Gotteshaus.

Frohe Ostern

© Ute Nathow

Der Frühling hält die Natur in Schach
rüttelt schlafende Böden wach
lässt die zarte Saat durchbrechen
schon kann man von Ostern sprechen.

Dieses belebende anmutige Fest
keine Freuden offen lässt
nach karger Zeit an Wintertagen
ja zur erwachenden Natur zu sagen.

Basteln und Schmücken bunter Gestecke
in vielen Menschen Frohsinn wecke
mit Spiel und Spaß rund um das Ei
ist die ganze Familie dabei.

Osterbräuche mit bunten Treiben
machen sich groß und klein zu eigen
Verstecken, Suchen gemeinsam Verweilen
kleine Aufmerksamkeiten gern verteilen.

Genieße auch du deinen Osterbrauch
finde ausreichend hinterm Strauch
um frohe Ostern sagen zu können
sich eine schöne Auszeit zu gönnen.

© Ute Nathow

Im Frühjahr die Natur erwacht
Ostern um die Ecke lacht
mit bunten Treiben um das Ei
so geht die Winterzeit vorbei.

Auf weiter Flur bewegt sich was
zu Ostern meist das zarte Gras
neben Krokussen und Narzissen
sich Osterhasen sputen müssen.

Ostern liebt das lustige Treiben
bunte Eier und Grüße schreiben
will Schokoladenosterhasen sehen
die versteckt im Osternest stehen.

Ostern ist ein beschwingtes Fest
was Kinderherzen tanzen lässt,
wenn das Körbchen viele Eier zählt
der Osterhase dazu nicht fehlt.

© Ute Nathow

kurze Ostersprüche für die Karte zu Ostern

Es hummelt schon seit Tagen
bleibt mir frohe Ostern zu sagen.
© Ute Nathow
Die Knospen haben es dieses Jahr nicht schwer
den Winter gibt es schon lange nicht mehr
höchste Zeit das Erwachen zu feiern
mit Nascherei und Ostereiern.
© Ute Nathow
Die Gartenzwerge noch verstaut
der Osterhase sich drum traut
deinen Garten bunt zu schmücken
mit Osterfreuden zu bestücken.
© Ute Nathow
Frohe Ostern steht nichts im Wege
Verstecke suche und anlege
wenn der Suchtrupp Anlauf nimmt
der Erfolg der Eiersuche heiter stimmt.
© Ute Nathow
Frohe Ostern wird erwartet
wenn der Eiersuchlauf startet.
© Ute Nathow
Die Fastenzeit ist ausgelaufen
heißt Nascherei zum Fest zu kaufen
frohe Ostern zu begehen
die Familie wieder zu sehen.
© Ute Nathow
Wir erleben die Zeit des Erwachens
die Zeit der Farben und des Lachens
um frohe Ostern zu genießen
wo alle Triebe freudvoll sprießen.
© Ute Nathow
Frohe Ostern zieht durchs Land
im bunten fröhlichen Gewand
als gut getarnte Osterhasen
die mit Lust und Laune spaßen.
© Ute Nathow
Frohe Ostern ist die Zugabe zum Fest
wenn du Gemütlichkeit und Zusammensein zulässt.
© Ute Nathow
Frohe Ostern mögen all Jene haben
die gemeinsam am Osterschmaus laben.
© Ute Nathow
Frohe Ostern habe nicht allein
sondern beim Zusammensein.
© Ute Nathow
Frohe Ostern soll Jeder haben
mit Süßigkeiten und Ostergaben.
© Ute Nathow
Frohe Ostern im Kreise deiner Lieben
wird zu Ostern groß geschrieben
wenn nach gelungenem Eiersuchen
geschlemmt wird mit gebackenem Kuchen.
© Ute Nathow
Ein viel begangener Osterbrauch
ist das Verstecken hinterm Strauch
wenn morgens die Natur erwacht
und du entdeckst was dir gebracht.
© Ute Nathow
Frohe Ostern lass erwachen
mit Naschwerk und verrückten Sachen.
© Ute Nathow
Frohe Ostern das muss sein
mit Gemütlichkeit für groß und klein.
© Ute Nathow
Frohe Ostern sei dein Ziel
gute Laune mit Spaß und Spiel.
© Ute Nathow
Ostern lässt die Zeit bewegen
Nascherei ins Grüne legen
Freude empfangen und Frohsinn teilen
bei allen die Zusammen weilen.
© Ute Nathow
Ostern liebt es prall und bunt
gebt dem Fest zum Feiern Grund.
© Ute Nathow
Lasst Freude aufziehen zum Osterfest
füllt mit Naschwerk euer Nest.
© Ute Nathow
Feiert das Osterfest mit seinem Brauch
macht von Farben und Frohsinn Gebrauch.
© Ute Nathow
Nascherei die auf der Zunge zergeht
zum Osterfest ganz oben steht.
© Ute Nathow
Frohe Ostern sei deine erste Wahl
ein pralles Osternest und ein feines Mahl.
© Ute Nathow
Habe frohe Ostern mit vielen Köstlichkeiten
die dein Herz und Sinne weiten.
© Ute Nathow